• Neuigkeiten

19. November 2010

FPS Rechtsanwälte & Notare unterstützt Aufsichtsratsinitiative des Deutschen Verwaltungs- und Aufsichtsrats-Instituts e.V. (DVAI)

Die beiden FPS-Partner Dr. Susanne Rückert und Sebastian Jungnickel engagieren sich für die Professionalisierung von Aufsichts- und Verwaltungsräten in Deutschland. Im Rahmen der DVAI-Lehrgänge 'Qualifizierter Aufsichtsrat' übernehmen die Governance- und Compliance-Experten Referenten-Tätigkeiten. Die Lehrgänge umfassen den privaten und öffentlichen Sektor und ermöglichen eine Zertifizierung durch den TÜV Rheinland.

Das Deutsche Verwaltungs- & Aufsichtsrats-Institut e.V. (DVAI) geht zurück auf die im Jahre 2007 von Labbé & Cie. ins Leben gerufene „Aufsichtsratsinitiative“, einem europaweiten Vorstoß zur Qualifizierung von Aufsichtsräten. Besondere Aktualität erfährt die Initiative durch die Forderung der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, die am 21. Februar 2010 die Qualifizierung von Aufsichtsräten angemahnt hatten. Die notwendige Sensibilisierung für verwaltungsratsspezifisches Wissen sowie die Professionalisierung der Tätigkeit sind auch Ziele des von der Bundesregierung erlassenen Public Corporate Governance Kodex.

Vor diesem Hintergrund verfolgt das DVAI durch eine Institutionalisierung das Ziel, der Bedeutung qualifizierter Aufsichtsratstätigkeit und ihrer Professionalisierung, ihrer wissenschaftlichen Fundierung sowie praxisnahen Ausgestaltung einen besonderen Ausdruck zu verleihen. Im gleichen Zuge sollen auch die Verwaltungsratstätigkeiten im öffentlichen Sektor – beispielsweise bei Sparkassen und Stadtwerken – professionalisiert werden.

Neben FPS Rechtsanwälte & Notare unterstützen das DVAI auch prominente Aufsichts und Verwaltungsräte als Kuratoriums- und angesehene Unternehmen als Fördermitglieder.  

Fps_logo

» zurück